64. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie

CHOOSING WISELY

GEMEINSAM KLUG ENTSCHEIDEN

IN DER PHLEBOLOGIE

29.9.2022 – 1.10.2022

HCC Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover

Hannover Neues Rathaus

Wissenschaftspreise

Die DGP verleiht in Kooperation mit Partnern aus der Industrie traditionell im Rahmen der Jahrestagung verschiedene Wissenschaftspreise

Redner- und Posterpreise

2 Preise à 500 Euro für die besten Präsentationen im Rahmen der Jahrestagung. Die Preisträger für diese Preise werden im Rahmen des Kongresses von einer Jury ausgewählt.

Bauerfeind Doktorandenpreis

Der Doktorandenpreis richtet sich an junge Mediziner mit wissenschaftlichem Interesse auf den Gebieten Phlebologie, Lymphologie und verwandten Disziplinen.
Bevorzugt werden Arbeiten, welche die Kompressionstherapie in die Untersuchungen einbeziehen. Ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro pro Preisträger wird vergeben. (1.500 Euro bei der Auszeichnung seines Projekts und weitere 1.500 Euro bei Vorlage seiner Dissertationsschrift). Die verbleibenden 2.000 Euro gehen an den Erstbetreuer und die dahinter stehende Institution. Nähere Information erhalten Sie auf der Website (https://www.bauerfeind.de/de/aerzte/doktorandenpreis) oder über phlebology-awards@bauerfeind.com (z. Hd. Dr. rer. nat. Peggy Schneider).

Kreussler Young Phlebologists‘ Travel Award

Kreussler Pharma verleiht anlässlich der Jahrestagungen der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie unter allen eingereichten Abstracts zwei Travel Awards in Höhe von je 1.000 Euro. Der Award wird regelmäßig im Rahmen dieses Kongresses zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vergeben. Das mit jeweils 1.000 Euro dotierte Reise-Stipendium soll Sie bei der Teilnahme am Kongress und der Präsentation Ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützen.

medi Reise- und Teilnahme-Stipendien für Arzt-Berufsstarter

medi unterstützt interessierte Ärztinnen und Ärzte, die am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, mit Reise- und Teilnahmestipendien. Die Reise- und Teilnahmestipendien umfassen den freien Eintritt an allen Kongresstagen sowie die Fahrt- und Hotelkosten bis zu einem Betrag von 500 Euro. Alle Interessierten können sich mit einem Bewerbungsbogen und einer Einverständniserklärung seitens ihres Dienstherrn oder Arbeitgebers bis zum 15.7.2022 bewerben. Der Bewerbungsbogen und weitere Informationen können bei medi, Frau Wüst, E-Mail: (s.wuest@medi.de), angefordert werden.

Juzo Forschungspreis Phlebologie

Der Juzo Forschungspreis Phlebologie wird in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie vergeben. Er soll die Wissenschaft in der interdisziplinären Kompressionstherapie unterstützen und wird vergeben an Mediziner mit wissenschaftlichem Interesse auf den Gebieten Phlebologie, Lymphologie, Dermatologie und verwandten Disziplinen. Gefördert werden Projektkonzepte, welche explizit die Kompressionstherapie in die Untersuchungen einbeziehen. Der Preis ist mit 5.000 € ausgeschrieben. Der Preis wurde im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie erstmals 2019 in Münster vergeben. Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 15.7.2022 an das Sekretariat der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie: Anja.Pielhau@ukbonn.de.

Zoltan Varady-Vortragspreis

Herr Prof. Dr. Zoltan Varady stiftet in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie einen Wissenschaftspreis im Rahmen unserer Jahrestagung. Jeweils der beste Vortrag im Bereich der Minichirurgie oder Mikrochirurgie auf der Jahrestagung wird mit einem Vortragspreis von € 1.000,00 prämiert werden. Die Preisjury besteht aus 3 Mitgliedern der VOP-AG. Nähere Informationen hierzu: Varady-Preis.pdf